• Kurzbeschreibung:
    Wir haben im Rahmen unseres Konsultationszentrums für Dermatologie und Venerologie einen neuen Kooperationspartner gewinnen können

Wir haben im Rahmen unseres Konsultationszentrums für Dermatologie und Venerologie einen neuen Kooperationspartner gewinnen können – das PCOS Zentrum im Kinderwunschzentrum Goldenes Kreuz Privatklinik. 

Die Privatklinik KIPROV unterstützt das PCOS Zentrum im Rahmen Ihrer Beratung bzw. Therapie bei folgenden Behandlungen

Was ist PCOS? 

Das PCOS Zentrum im Kinderwunschzentrum Goldenes Kreuz Privatklinik kann Ihnen helfen, Ihre Beschwerden abzuklären und berät Sie auch darüber, welche Möglichkeiten der Behandlung es gibt.

Das Team im PCOS Zentrum besteht aus Experten, die sich schon seit Jahren mit der gynäkologischen Endokrinologie und Kinderwunschbehandlung, insbesondere dem PCO-Syndrom (im klinischen Alltag und auch im Rahmen der wissenschaftlichen Arbeit) befassen.

Im PCOS-Zentrum Goldenes Kreuz bekommen Sie nicht nur eine komplette interdisziplinäre diagnostische Abklärung, sondern auch eine umfassende Beratung und eine ganz individuelle Therapie nach den besten internationalen Standards. Die Behandlungsmöglichkeiten sind vielfältig. Wir stimmen die Therapie immer auf die spezielle Situation und die Person ab. Wir bemühen uns dabei, die Behandlung möglichst gut in Ihren Alltag zu integrieren.




Kunden­meinungen


Das sagen unsere Kunden

Gut beraten, top behandelt, bestens betreut, hoher Wohlfühlfaktor

Mein Hautarzt nannte mir "Kiprov"! Grund war eine Anfrage zur Behandlung meiner Aknenarben.

Rasche Terminvergabe, freundliche Ordinationshilfe, kompetente und freundliche ärztliche Beratung. Ich wollte zuerst die Unterspritzung bei einigen platsichen chirurgen durchführen lassen, jedoch war entweder die Rezeptionistin unfreundlich oder der Arzt selbst sehr arrogant. bei Ihnen habe ich mich total wohl gefühlt !

Qualität der Beratung + Behandlung, kompetente Mitarbeiterinnen

Wegen Lokalanästhesie und Beratung


  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

BERÜHRUNGSPUNKT