• Kurzbeschreibung:
    Therapie mit Fettgewebe und den darin enthaltenen regenerativen Regeneration des subkutanen Fettgewebes und Rejuvenation der Haut Zellen zur Regeneration des subkutanen Fettgewebes und Rejuvenation der Haut.

Es gibt zahlreiche Indikationen für die Verwendung von regenerativen Zellen. Natürliche eigene regenerative Zellen aus Fett ist das Füllmaterial der Zukunft. Sie haben zusätzlich biologische Effekte, die sich in der Ästhetik nachhaltig positiv und dauerhaft auswirken. Darüber hinaus hat man die Möglichkeit die regenerative Zellen für spätere regenerative Anwendungen zu lagern.

Anwendung in der Ästhetik

Die Zeit hinterlässt Spuren im Gesicht: Wir bekommen Falten, die Spannkraft der Haut lässt nach und sogar die Proportionen unserer Gesichtszüge ändern sich im Laufe der Jahre. Zeichen dafür können Nasolabial- oder Marionettenfalten, tiefe Tränenrinnen und eine nicht mehr klar definierte Kinnlinie sein. Woran das liegt? Das Fettgewebe in unserem Gesicht sorgt für Volumen und ein jugendliches Aussehen. Leider wird es aber genau dort abgebaut, wo wir es nicht wünschen: an Wangen, Schläfen und rund um die Augenpartie.

Zum Glück bietet die ästhetische Medizin immer neue, intelligente Lösungen. Ein Metatrend sind Kombi-Treatments. Sie sind besonders effektiv, wenn dabei innovative Methoden mit langjähriger Erfahrung kombiniert werden. Genau darauf basiert das von der Dermatologin Dr. Hajnal Kiprov entwickelte REGENERATIVE STAMMZELLEN LIFTING. Es gründet sich auf der Erkenntnis von Stammzellenforschern, wonach Stammzellen bzw. deren freigesetzte regenerative Signalsubstanzen die Körperzellen quasi verjüngen und sie damit neues Gewebe bilden können.

Lifting-Effekt ohne Ausfallzeit

Theoretisch sind Stammzellen in der Lage, die Haut ein Leben lang zu reparieren und jung zu erhalten: Wenn sich eine Stammzelle teilt, passiert ein biologischer Trick, die Stammzelle kopiert sich selbst und produziert gleichzeitig eine neue Stammzelle, die sich in verschiedene Zellen der Haut umwandeln kann bzw. Regenerationsfaktoren für die „alten“ Zellen liefert. Solange die Stammzellen aktiv sind und sich selbst kopieren, bleibt die Haut fest und jung. Doch irgendwann verlangsamt sich die Aktivität, die Hauterneuerung gerät ins Stocken (von etwa 28 Tagen in der Jugend bis auf circa 50 Tage im Alter). Die Herausforderung lautet also, das Potenzial dieser Zellen wieder zu wecken, zu bewahren und zu schützen.

Beim REGENERATIVEN STAMMZELLEN LIFTING wird dieses Wissen mit der bewährten Volumen-Behandlung durch Eigenfett kombiniert. „Das Fettgewebe ist die beste Quelle für die Gewinnung von Stammzellen und kann durch eine schonende Fettabsaugung gewonnen werden. Im zweiten Schritt werden die Stammzellen, Endothel und Fibroblasten isoliert und nach einem speziellen Verfahren aufkonzentriert“, erklärt Dr. Kiprov. Diese Zellen wiederum werden per Injektion des Eigenfetts in die Haut zurückgegeben, sozusagen als Hilfe zur Selbsthilfe. Das Treatment ist damit eine natürliche Möglichkeit, dem Gesicht wieder jugendliche Fülle und einen strahlenden Teint zu verleihen. Ein Lifting-Effekt ohne Schnitt und Ausfallzeit! Für die Anwendung der Methode ist allerdings viel Erfahrung und eine spezielle Technologie notwendig, die die Privatklinik Kiprov in Zusammenarbeit mit Liporegena und dem namhaften Experten Prof. Heinz Redl (Austrian Cluster for Tissue Regeneration) nach internationalen Qualitätskriterien entwickelt hat.

Und für wen ist das REGENERATIVE STAMMZELLEN LIFTING geeignet?

Nach Aussagen der Fachärzte profitieren vor allem Frauen zwischen 40 und 60 Jahren von der Behandlung, die übrigens sehr wirkungsvoll auch präventiv eingesetzt werden kann.

Vorher / Nachher

Gesicht


Nachher Nachher Bild
Vorher Nachher Bild




Kunden­meinungen


Das sagen unsere Kunden

Ich kenne Fr. Prim. Dr. Kiprov seit ca. 1986 und bin von ihrer besonders liebenswürdigen und kompetenten Art begeistert. Auch meinem Mann hat sie mediz. Sehr geholfen! Fr. Dr. Anna-Maria Kiprov hat mir nach einer langen Erkrankung die Möglichkeit gegeben, mich wieder mit Freude in cen Spiegel schauen zu können - alles sieht so natürlich aus!!

langjährige Erfahung, professionelle Informationen am Telefon

Zu Fr. Dr. Gerhold:ich muss wirklich sagen, dass Fr Dr Gerhold in jeder Hinsicht in die tollste Ärztin ist, de ich je getroffen habe. Sanfte Schönheitsmedizin, die so einfühlsam u behutsam ist, dass sich sicherlich so mancher Dermatologe ein "Scheibchen" abscheiden könnte. Ich fühle mich speziell bei Fr Dr Gerhold so gut aufgehoben u weiß es wahnsinnig zu schätzen, dass ich immer das Gefühl habe "gehört" zu werden. Zum Team beim Empfang mächste ich auch noch gesondert anmerken, dass die Berücksichtigung meiner Terminwünsche auch immer sehr gut funktionieren.

Nichts Negatives, fast nur Positives!Die freundliche, fast familiäre Behandlung. Schon sehr lange Kundin bei Kiprov.

Über LIPÖDEM genau berichten auch an anderen SpitälernWeil Fr. Dr. Kiprov die einzige aber auch die Beste in Wien ist, die ein LIPÖDEM behandelt bzw. erkennt.


  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

BERÜHRUNGSPUNKT