Subtitle

Finden Sie eine passende Behandlung

oder
  • Schwangerschaft
  • Unterspritzung
  • Venen
oder
  • alle Behandlungen

Hautkrebs Vorsorge

- kompakt -

Über Jahre andauernde übermäßige UV-Licht-Belastung kann Vorstufen von Hautkrebs verursachen und Hautkrebs auslösen. Welche es gibt und wie man sie behandelt? Das finden Sie hier.

  • Früherkennung bösartiger Hautveränderungen
  • Hautkrebsvorsorge
  • Ästhetisch schonende Entfernung und Therapie
Aufallszeit
keine
Schmerzen
keine
Kosten
ab
€150,-
pro
Behandlung


- en detail -

Bösartige Hautveränderungen: Warum Hautkrebsvorsorge Sinn macht

„Die Haut vergisst nie“, heißt es. Irreversible Schäden entstehen häufig durch Sonne oder Solarium. Zwischen 70 und 80 % der vorzeitigen Hautalterung entstehen tatsächlich durch Umweltbelastungen, wie Feinstaub oder Sonne. Wobei Letztere als Haupttreiber der vorzeitigen Hautalterung gilt. Doch das ist leider noch nicht alles: Die Sonne schädigt die DNA, und kann bösartige Hautveränderungen auslösen.
Hautkrebs gehört zu den häufigsten Krebsarten und kann schnell gefährlich werden, da es Hautkrebsarten gibt, die bereits nach kurzer Zeit Metastasen bilden. Daher ist es – vor allem aber nicht nur – für helle Hauttypen wichtig, regelmäßig zum dermatologischen Haut-Check zu gehen, um eine Früherkennung von Veränderungen der Haut zu ermöglichen und so Hautkrebs und Hautkrebs-Vorstufen rechtzeitig behandeln zu können.

Weißer Hautkrebs 

Über Jahre andauernde übermäßige UV-Licht-Belastung kann weißen Hautkrebs, der vor allem an sonnenexponierten Körperstellen wie Gesicht, Ohrmuschel und Handrücken auftritt, verursachen. Zum weißen Hautkrebs zählen unter anderem das

  • Basalzellkarzinom
  • Plattenepithelkarzinom 
  • und die sogenannten Vorstufen (aktinische Keratosen, Morbus Bowen, Leukoplakie)

Basalzellkarzinome sind nach Angaben der „Deutschen Krebsgesellschaft“ übrigens die am häufigsten festgestellten, bösartigen Tumore überhaupt.

Basaliome können zwar auswuchern und auch Knorpel oder Knochen angreifen, sie bilden im Gegensatz zum schwarzen Hautkrebs aber keine Metastasen. Das macht sie besser therapierbar. Standardmäßig wird der Tumor chirurgisch vollständig entfernt. Manchmal kann der Tumor auch mit Hilfe anderer, nicht operativer Verfahren, wie zum Beispiel Laser behandelt werden.

Genauso wie das Basaliom entsteht das Plattenepithelkarzinom an besonders sonnenexponierten Körperstellen, insbesondere im Gesicht. Es gilt als „Paradebeispiel“ für einen – durch Sonnenlicht ausgelösten – Tumor und entsteht häufig bei Menschen, die ihren Beruf oder ihre Freizeitaktivitäten im Freien ausüben.

Aktinische Keratosen hingegen gelten als Krebsvorstufe und müssen unbedingt entfernt werden. Dies muss nicht chirurgisch erfolgen. Auch mit unseren Lasersystemen lässt sich diese Hautkrebsvorstufe erfolgreich entfernen. Um eine optimale Therapie zu gewährleisten, ist auch hier vor allem eine Früherkennung der Hautveränderungen wesentlich.

Der Hautcheck bei KIPROV ist die Untersuchung Ihrer Haut durch erfahrene und geschulte ÄrztInnen. Dabei erhalten Sie nicht nur umfassende Informationen über Ihren Hautzustand und Ihre Bedürfnisse, sondern auch eine Aufklärung über mögliche Behandlungen.

Besonders wichtig ist es uns dabei, auch den gesundheitlichen Aspekt zu beachten und auf Auffälligkeiten hinzuweisen. Denn Prävention spielt eine wichtige Rolle Ihre Hautgesundheit lange zu erhalten.

Schwarzer Hautkrebs (Melanom) 

Das Melanom ist die – am häufigsten tödlich verlaufende – Hautkrankheit, mit der höchsten Steigerungsrate. Vor allem schwere Sonnenbrände, ein heller Hauttyp und viele bestehende Muttermale stellen Risikofaktoren für die Entstehung eines Melanoms dar.
In einem sehr frühen Stadium ist das Melanom nahezu immer heilbar, der fortgeschrittene schwarze Hautkrebs leider oft nicht. Die Melanome können, ohne dass der Betroffene Schmerzen verspürt, bereits im frühen Stadium streuen und Metastasen in Lymphknoten und anderen Organen bilden. Umso wichtiger ist es, den Tumor möglichst früh zu entdecken und zu entfernen. Hat der schwarze Hautkrebs bereits gestreut, können weitere Therapiemöglichkeiten, wie Chemo-Therapie notwendig sein. Der schwarze Hautkrebs ist jene Hautkrankheit mit der höchsten Sterberate und muss ernst genommen werden.

Um lebensgefährlichen Hautkrebs vorzubeugen, ist nicht nur Sonnenschutz, UV-Kleidung und das Vermeiden von Sonnenbädern wichtig, sondern auch der regelmäßige Haut-Check.
In der regelmäßigen Hautkrebsvorsorge können pathologische Veränderungen frühzeitig erkannt und erfolgreich behandelt werden. Gehen Sie kein unnötiges Risiko ein – gehen Sie zur regelmäßigen Hautkrebsvorsorge.

Hautkrebsvorsorge und Behandlungsmöglichkeiten von Hautkrebs  

Die Privatklinik KIPROV ist bestens dafür ausgestattet, um Sie bei der Hautkrebsvorsorge begleiten und unterstützen zu können. Unserem Credo „Natürlich. Sanft. Sicher.“ folgen wir auch bei der Hautkrebsvorsorge nach besten Wissen und Gewissen.

Je nach Diagnose und Befund bzw. Stadium stehen entsprechende Optionen zur Verfügung:

  • Entfernung mittels Kaustik
  • Entfernung mit flüssigem Stickstoff
  • Abtragung mit Curette
  • Ästhetisch schonende chirurgische Entfernung

Vereinbaren Sie am besten JETZT Ihren Haut-Check und Beratungstermin mit einem unserer Fachärzte.

Warum bösartige Hautveränderungen bei KIPROV entfernen? 

  • Über 30 Jahre dermatologische Erfahrung
  • Betreuung durch spezialisierte Fachärzte für Dermatologie und Venerologie
  • Bestmögliche ästhetische Ergebnisse
  • Ästhetisch schonende Entfernung
  • Geräte nach neuesten technologischen Standards
  • Laufende Weiterbildung des Ärzteteams 

Sie werden begeistert sein

Wir freuen uns, für Sie da zu sein. Folgende unserer Spezialisten bieten Ihnen die bestmögliche, professionelle und persönliche Betreuung für diese Behandlung.

Privatklinik Kiprov hat 4,47 von 5 Sternen 98 Bewertungen auf ProvenExpert.com

"Ich fühle mich gut aufgehoben und vertraue meiner Ärztin! Familäres Klima."

"Die Mitarbeiter sind freundlich und kompentent. An meiner Ärztin hat mir die Natürlichkeit gefallen."

"Für mich ideal vom Büro aus erreichbar (keine lange Wegstrecke)."

Tipp: Mit unserer Suche können Sie schnell eine passende Behandlung finden.

Sanfte Schönheits­medizin

Wir glauben an eine natürliche, sanfte und sichere Schönheitsmedizin und spezialisieren uns seit nunmehr über 35 Jahren auf die besten, sichersten und nicht-invasiven Therapien.



alle Behandlungen

AUS UNSEREM MAGAZIN

Passend zu Ihrem Suchbegriff "Suchbegriff" haben wir folgende Artikel in unserem Magazin gefunden.