fbpx
Subtitle

Finden Sie eine passende Behandlung

oder
  • Schwangerschaft
  • Unterspritzung
  • Venen
oder
  • alle Behandlungen

Fadenlifting

- kompakt -

Die Fadenlifting Behandlung ist ein schonendes Verfahren der Hautstraffung, ohne OP. Es dient zur Hebung von verschiedenen Gesichts- und Halsbereichen, wie beispielsweise der Kinnlinie oder der Wangenregion.



Fadenlifting Wien - bei Kiprov Sanfte Schönheitsmedizin

  • Fadenlifting zur Festigung (Hebung) erschlaffter Konturen
  • Lifting-Effekt ohne Schnitte
  • Anregung der Kollagenproduktion
  • Natürliches und schönes Ergebnis ohne Chirurgie
  • Eingriff mit langanhaltender Wirkung gegen Falten
empfohlene
Behandlungen
1
Dauer pro
Behandlung
60
Minuten
Ausfallszeit
keine
Schmerzen
kaum
Kosten
ab
€1200,-
pro
Behandlung


- en detail -

Was ist ein Fadenlifting?

Das Silhouette Fadenlifting in der Privatklinik KIPROV ist eine schonende Methode der ästhetischen Medizin zur Straffung der Haut. Ganz ohne chirurgischen Eingriff.

Unser Gesicht verändert sich im Laufe der Jahre: Festigkeit und Elastizität der Gesichtshaut nehmen ab. Die Zeichen der Jugendlichkeit, hohe Wangenknochen, volle Wangen und eine konturierte Kinnlinie verschwinden langsam. Es entstehen Hängebäckchen, die Kinnlinie verschwimmt, Nasolabialfalten nehmen zu, die Augenbrauen sinken ab, der Hals bekommt Falten und die Wangen „rutschen ab“. All das lässt uns alt aussehen. Viele Frauen wünschen sich daher die Straffheit im Gesicht zurück.

Nicht alle Patienten möchten sich einer plastischen Operation am Körper unterziehen. Vor allem im Gesicht sind viele Menschen vorsichtig, da sie Angst vor irreversiblen Resultaten haben, vor zu gespannten Gesichtskonturen und einem unnatürlichen Ergebnis. Doch trotzdem wünschen sich viele Patienten weniger Falten und ein strafferes, jüngeres Gesicht und ein ästhetisches Endergebnis.

Daher ist das nicht chirurgische Fadenlifting eine tolle Alternative zum chirurgischen Lifting. Die Wirkung dieses Fadenliftings findet auf zwei Ebenen statt: Die Methode führt zu einem schönen Straffungseffekt im Gesicht und hat eine regenerative Wirkung durch Stimulation des Bindegewebes. Das Fadenlifting kann zur Prävention angewandt werden, aber auch gezielt die Haut von innen straffen. Je nach gewünschtem Effekt werden von unseren geschulten ÄrztInnen neben den Silhouette-Fäden auch andere bzw. je nach Bedarf und Hautqualität verschiedene Fäden angewandt. So kann ein individuelles Ergebnis erzielt werden, dass auf das eigene Gesicht maßgeschneidert wird.

Die Fäden selbst werden von der Haut im Gesicht vollständig resorbiert, die Fäden sind somit nicht sichtbar und auch nicht mehr spürbar. Der Straffungseffekt dieser Art von Lifting ist sofort erkennbar, der anschließende Kollagenaufbau findet über die kommenden Monate statt. Das bewirkt eine Festigung der Haut.

So funktioniert ein Fadenlifting

Das Silhouette-Fadenlifting wird unter lokaler Betäubung durchgeführt. Diese ästhetische Faltenbehandlung ist somit weitgehend schmerzfrei. Dabei werden Spezialfäden verwendet, die mit einer Micro-Nadel – man kommt mit 2-4 Stichen pro Gesichtshälfte aus – unter die Haut geschoben werden. Dabei sind keine Schnitte notwendig. Die Fäden ziehen unter der Haut das Gewebe nach oben. Sie sind von außen allerdings nicht erkennbar. Die Behandlung wird ambulant durchgeführt und dauert im Schnitt 30 Minuten.

Die Anwendung der Fadenlifting Methode ist im gesamten Gesichts- und Halsbereich möglich.

Weitere Anwendungsgebiete des Fadenliftings:

  • Straffung der Kinnlinie oder störenden Hängebäckchen
  • Heben von abgesunkenen Mundwinkeln
  • Optische Reduktion von Falten
  • Straffung Hals
  • Hebung abgesunkener Wangen
  • Ästhetische Straffung der Augenbrauen
  • Hebung der Jochbeinregion
  • Ergänzende ästhetische Behandlung nach einer Fettabsaugung am Kinn
  • Erschlaffte Haut im Allgemeinen

Am positivsten erwähnt von unseren PatientInnen: Sie sehen beim Fadenlifting fast immer einen Soforteffekt. Außerdem gibt es bei dieser Art von Lifting keine Narben oder lange Ausfallzeiten, wie man sie von einem chirurgischen Facelifting kennt.

Was ist beim Fadenlifting zu beachten?

Vor der Behandlung: Bitte beachten Sie, dass Sie keine blutverdünnenden Medikamente zu sich nehmen dürfen.
Nach der Behandlung: Noch in der Privatklinik Kiprov erhalten Sie bei Bedarf Coolpacks, um die erste Schwellung zu reduzieren. Auch zu Hause können Sie mehrmals täglich für wenige Minuten kühlen.

Lagern Sie Ihren Kopf in den ersten 3 Nächten nach dem Fadenlifting erhöht und schlafen Sie vorzugsweise auf dem Rücken. Reinigen und trocknen Sie Ihr Gesicht behutsam, ohne zu reiben. Seien Sie beim Auftragen von Make-up und beim Haarewaschen vorsichtig. Verzichten Sie in den darauffolgenden Tagen auf Massagen und Gesichtsbehandlungen. Treiben Sie keinen Sport, insbesondere keine Kontaktsportarten. Gehen Sie nicht in die Sauna. Unterziehen Sie sich keinen planbaren zahnärztlichen Behandlungen. Vermeiden Sie übermäßige Gesichtsbewegungen beim Kauen, Sprechen und Gähnen.

Gibt es beim Fadenlifting Nebenwirkungen?

Beim Fadenlifting mit den Silhouette-Fäden gibt es so gut wie keine Nebenwirkungen. Blutergüsse, leichte Schwellungen oder eine unregelmäßige Hautoberfläche sind kurzfristig möglich. Sie klingen aber wieder ab..

Die Wirkung der Fadenlifting Behandlung

Bei den Silhouette Fäden handelt es sich um Poly-Milchsäure Fäden, die völlig absorbierbar sind und seit vielen Jahren in unterschiedlichen Bereichen der Medizin eingesetzt werden. Mit dem Fadenlifting lassen sich – durch die gezielte Anregung der Kollagensynthese – alle Bereiche des Gesichts und des Halses verjüngen. Das Kollagen (Bindegewebe) ist das Stützgewebe der Haut und ist entscheidend für Spannkraft und Festigkeit. Durch die angeregte Kollagensynthese wirkt das Aussehen frischer und straffer. Erschlaffte und hängende Kinnpartien festigen sich, das Mittelgesicht erhält wieder eine jugendlich volle Form. Ein umfassend verjüngender Effekt, der sich sehen lassen kann.

Fadenlifting / Ergebnis zusammengefasst:

  • Festigung (Hebung) erschlaffter Konturen
  • Straffungseffekt ohne Schnitte
  • Anregung der Kollagenproduktion
  • Langanhaltende Wirkung
  • Natürliche und schöne Ergebnisse – ohne Chirurgie
  • Geringer gesellschaftlicher Ausfall
  • Sichere und schmerzlose Methode
  • Im Vergleich zur Chirurgie: Geringe Kosten
  • Lediglich lokale Betäubung notwendig
  • Kurze Behandlungsdauer
  • Natürliche und schöne Ergebnisse
  • Klassiker der ästhetischen Medizin
  • Vermeiden eines chirurgischen Eingriffs (Facelifting)

Haben Sie Fragen zum Fadenlifting? Fragen Sie jetzt Ihr persönliches Beratungsgespräch an!

Ihre FAQs – unsere Antworten

Was kann ich mir bei einem Lifting durch Fäden vorstellen?

Ein Fadenlifting ist eine ästhetische Faltenbehandlung, bei der speziell entwickelte Fäden unter die Haut platziert werden. Besonders gerne wird sie an Hals und Gesicht angewandt. Es funktioniert unsichtbar unter der Haut wie eine Art Stützgerüst. An den Fäden befinden sich sehr feine Haken, die sich in der Haut verankern und diese dadurch strafft. Zusätzlich regen die Fäden die hauteigene Kollagenproduktion an und es entsteht ein natürlicher Straffungseffekt.

Wann darf nicht behandelt werden?

• In der Schwangerschaft oder Stillzeit
• Akute oder chronische Hauterkrankungen im zu behandelnden Bereich (z. B. Herpes, Akne, Ekzeme)
• Autoimmunerkrankungen wie z.B. Rheuma oder Morbus Crohn
• Keloidneigung
• Gerinnungsstörungen

• Zeitnahe Laserbehandlung oder chemische Peelings

Welche Vorteile hat das Fadenlifting gegenüber anderen Methoden der Gesichtsstraffung?

Der Eingriff ist von kurzer Dauer und man kann ein sehr natürlich aussehendes Ergebnis erreichen. Eine Operation ist nicht notwendig und die Ausfallzeit wird verkürzt. Es ist in verschiedenen Bereichen einsetzbar: Von Mimikfalten bis zu hängenden Wangenpartien lässt sich grundsätzlich fast alles behandeln. Die Ergebnisse sind sofort sichtbar. Die besten Ergebnisse lassen sich jedoch in Kombination mit Hyaluronsäure erzielen, da die Fäden lediglich Festigung und Spannung in die Haut bringen.

Für wen ist ein Fadenlifting geeignet?

Grundsätzlich ist das sanfte Fadenlifting ideal für Personen zwischen 35 und 80 Jahren. Der Einsatz von unterschiedlichen Fäden ermöglicht ein individuelles Ergebnis.

Wie lange hält ein Fadenlifting?

Bei den kürzeren PDO-Fäden tritt der maximale Effekt nach ca. 6 – 8 Wochen ein und bleibt ungefähr 12 Monate erhalten.  Bei den Fäden mit Widerhaken ist der maximale Effekt nach ca. 8 – 12 Wochen zu sehen und die Fäden verbleiben ungefähr 6 – 9 Monate in der Haut. Anschließend werden die Fäden langsam vom Körper abgebaut.
Während des Abbaus baut der Körper anstelle des Fadens das natürliche Strukturprotein ein, so das durch dieses auch nach der Auflösung des Fadens ein natürliches Stützgerüst entsteht (ursprüngliche Position).

Welche Komplikationen können bei einem Fadenlifting auftreten?

Das Fadenlifting ist sehr risikoarm und gilt als schonende Methode. Vor der Behandlung muss der Arzt lediglich prüfen, ob Allergien oder Unverträglichkeiten vorhanden sind, damit er mögliche Komplikationen ausschließen kann. Nach dem Eingriff kann es zu blauen Flecken und leichten Schwellungen kommen.

Was kostet ein Fadenlifting?

Es kommt auf die Beschaffenheit der Haut an und welche Wünsche sowie Erwartungen Sie haben. Auch die Anzahl der verwendeten Fäden fließt in den Preis mit ein. Wir informieren Sie gerne über die Kosten in einem persönlichen Beratungsgespräch. Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns, um alle Fragen zu besprechen.

Worauf sollte man nach der Behandlung achten?

Um ein schönes und bleibendes Ergebnis nach dem Fadenlifting zu erzielen, sollten Sie in den nächsten 24 Stunden auf Make-up verzichten. Vermeiden Sie es, seitlich auf Ihrem Gesicht zu schlafen. Ideal ist eine Rückenlage in leicht erhöhter Position für fünf Tage.

Die Gesichtspflege sollte in den ersten fünf Tagen sehr behutsam erfolgen. Reiben oder massieren Sie die Haut keinesfalls. Solarium, Sonnenbäder und anstrengender Sport sollte in den ersten beiden Wochen vermieden werden, Sauna und Zahnarzttermine drei Wochen.

Warum Fadenlifting bei KIPROV

  • Im Vergleich zur Chirurgie: Geringe Kosten
  • 2 Standorte in Wien
  • Lediglich lokale Betäubung notwendig
  • Kurze Behandlungsdauer
  • Längste Erfahrung in Wien
  • Natürliche und schöne Ergebnisse
  • Geringer gesellschaftlicher Ausfall
  • Sichere und schmerzarme Methode zur Behandlung von Falten
  • Modernstes Fadenmaterial
  • Klassiker der ästhetischen Medizin
  • Vermeiden eines chirurgischen Eingriffs (Facelifting)

Vorher
Nachher
Vorher
Nachher

Machen Sie
sich selbst
ein Bild.




Vorher-Nacher Bilder ansehen

Sie werden begeistert sein

Wir freuen uns, für Sie da zu sein. Folgende unserer Spezialisten bieten Ihnen die bestmögliche, professionelle und persönliche Betreuung für diese Behandlung.

Privatklinik Kiprov hat 4,84 von 5 Sternen 89 Bewertungen auf ProvenExpert.com

"Ich fühle mich gut aufgehoben und vertraue meiner Ärztin! Familäres Klima."

"Die Mitarbeiter sind freundlich und kompentent. An meiner Ärztin hat mir die Natürlichkeit gefallen."

"Für mich ideal vom Büro aus erreichbar (keine lange Wegstrecke)."

Tipp: Mit unserer Suche können Sie schnell eine passende Behandlung finden.

Sanfte Schönheits­medizin

Wir glauben an eine natürliche, sanfte und sichere Schönheitsmedizin und spezialisieren uns seit nunmehr über 40 Jahren auf die besten, sichersten und nicht-invasiven Therapien.



alle Behandlungen

AUS UNSEREM MAGAZIN

Passend zu Ihrem Suchbegriff "Suchbegriff" haben wir folgende Artikel in unserem Magazin gefunden.