Blogeintrag vom Donnerstag, 22.06.2017

Coolsculpting: Die coole Behandlung an heißen Sommertagen

Unerwünschte Fettpölsterchen an Bauch oder Hüfte loswerden und das möglichst schonend und ohne einen operativen Eingriff? Wir empfehlen Ihnen unsere Coolsculpting-Methode, die nicht nur effektiv die hartnäckigen Fettpolster reduziert, sondern an heißen Sommertagen herrlich erfrischt.

Wie funktioniert es?

Coolsculpting, auch Kryolipolyse genannt, ist eine innovative, nicht-invasive Methode, Ihren Körper nachhaltig zu formen. Dabei setzen wir auf die einzigartige Wirkung von Kälte auf die Fettzellen in der betroffenen Körperregion. Und auch wenn sich die Fettpölsterchen vorher „warm anziehen“ – sie haben dank unserer erprobten Methode keine Chance. Denn Bauchröllchen, Hüftspeck und Co. mögen vielleicht Sport- und Diät-resistent sein, haben aber gegen Kälte keine Chance, denn die bringt die ungeliebten Fettzellen zum Schrumpfen, sodass sie vom Körper einfach abgebaut werden können.

Wie läuft es ab?

In einem gemeinsamen Vortermin sehen wir uns die Problemzonen an und erstellen einen individuellen Behandlungsplan. Zur Behandlung selbst sollten Sie sich ein paar Stunden nehmen und können in der entspannten Atmosphäre unserer Klinik abschalten. Die einzelnen Regionen werden zuerst mit Vakuum angesaugt und anschließend gekühlt. Wenn wir Sie etwa, zum Beispiel am Bauch behandeln, dauert es insgesamt 3 Stunden – nehmen Sie sich also ein Buch mit oder relaxen Sie einfach auf der gemütlichen Liege. Die Behandlung ist schmerzfrei und auch die Kälte spüren Sie nach nur wenigen erfrischenden Minuten nicht mehr.

Kryolipolyse nun auch mit Stoßwellentherapie kombiniert

Die Stoßwellentherapie wurde ursprünglich zum Zertrümmern von Nierensteinen entwickelt und kommt nun in energetisch abgeschwächter Form auch in der Ästhetik zum Einsatz. Sowohl die Kollagenstruktur als auch die Hautdurchblutung und der Fettstoffwechsel werden verändert und verbessern sich. Es kommt zu einer Stimulierung der Bildung von Kollagenfasern, sodass sich die Festigkeit der Haut erhöht.

Wir kombinieren die Stoßwellentherapie mit Coolsculpting um die Effektivität der Behandlung zu erhöhen: Die durch die Kryolipolyse gefrorenen, geschädigten Fettzellen können der Stoßwelle nicht standhalten und voilà… das Ergebnis wird noch verbessert.

Erste Behandlungserfolge sind bereits nach 3-4 Wochen sichtbar und nach 3 Monaten wird Sie das Ergebnis im Vorher-Nachher-Vergleich begeistern.

Mit „Coolness“ eine Kleidergröße weniger! Vereinbaren Sie gleich online Ihren persönlichen Beratungstermin.

BERÜHRUNGSPUNKT

Rückruf

Sie haben eine Frage oder wollen einen Termin vereinbaren?
Wir rufen Sie gerne zurück.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
COVID-19
RÜCKRUF
Privatklinik Kiprov Unterspritzung Fettabsaugung Venen Thermage CoolSculpting Fettabsaugung hat 4,78 von 5 Sternen 85 Bewertungen auf ProvenExpert.com