Blogeintrag vom Freitag, 24.11.2017

Plasma: Unterspritzung mit Buffy Coat

Wer beim Wort „Buffy Coat“ an den heißesten Mantel-Trend der Saison denkt, ist auf dem Holzweg. Denn das Buffy Coat gilt in der ästhetischen Medizin als pures Gold. Zum Einsatz kommt es in der regenerativen Plasma-Therapie.

Klingt Alles wahnsinnig kompliziert, ist aber eine der effektivsten Methoden der Unterspritzung mit Eigenblut und bringt die Haut zum Strahlen.

Wie wird Buffy Coat gewonnen?

Wird Blut zentrifugiert, zerlegt es sich in seine einzelnen Bestandteile: das Plasma, Leukozyten, Thrombozyten und Erythrozyten. Daraus wird das begehrte Buffy Coat: ein wenig Plasma und Leukozyten mit einem Minimum des Blutserums. Das Buffy Coat macht weniger als 1 % des Gesamtvolumens der Blutprobe aus und enthält Blutplättchen und die meisten der weißen Blutkörperchen. Warum aber sind die Plättchen eigentlich so wichtig? Sie verfügen über viele wesentliche Wachstumsfaktoren, die die Zellregeneration und Wundheilung beschleunigen – und zaubern so eine schöne Haut von innen heraus.

Wirkung der Plasma-Technik: Mit Eigenblut die Haut strahlen lassen

Das Plasma aktiviert die bindegewebsbildenden Zellen und steigert die Bildung von wertvollen Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure in der Haut. Plasma startet einen natürlichen Prozess der Geweberegeneration. Zudem kommt eine entzündungshemmende Wirkung. Die Hautqualität wird durch das state-of-the-art Verfahren verbessert: Festigkeit, ein ebenmäßiger Hautton, verminderte Pigmentierung und die Verbesserung feinster Fältchen sind das Ergebnis.

Vielfältige Anwendungsbereiche

Die Unterspritzung mit Plasma kann flächig im Gesicht erfolgen, jedoch auch am Hals, Dekolleté und am Handrücken. Genauso kann eine Verjüngung der Augenpartie erzielt sowie Narben effektiv behandelt werden sowie dunkle Augenringe verbessert werden.

Die Behandlung

Das KIPROV-Team beschäftigt sich schon viele Jahre mit der Anwendung von Plasma in der ästhetischen Medizin und ist auf diesem Gebiet ein Vorreiter. Unsere Ärzte führen diese Behandlung mit Buffy Coat europaweit durch, da die spezielle Aufbereitung des Eigenblutes aufwendig ist.

Viele unserer Patienten kommen etwa 15-30 Minuten vor dem Termin, um eine örtlich betäubende Salbe auftragen zu lassen. Die Behandlung selbst dauert rund 40 Minuten und es ist nur mit einer geringen Ausfallszeit und mit kleinen blauen Flecken zu rechnen.

 

 

BERÜHRUNGSPUNKT

Rückruf

Sie haben eine Frage oder wollen einen Termin vereinbaren?
Wir rufen Sie gerne zurück.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
COVID-19
RÜCKRUF
Privatklinik Kiprov Unterspritzung Fettabsaugung Venen Thermage CoolSculpting Fettabsaugung hat 4,78 von 5 Sternen 85 Bewertungen auf ProvenExpert.com