Blogeintrag vom Dienstag, 29.05.2018

Tech Neck: Wie Smartphones uns altern lassen & welche Treatments helfen

Haben Sie schon einmal vom „Tech Neck“ Syndrom gehört? Das ist die schmerzhafte Verspannung durch das ständige Runterblicken auf unseren ständigen Begleiter: das Smartphone! Sicher kennen Sie die schmerzhaften Verspannungen und den steifen Nacken, der damit einhergeht. Doch wussten Sie auch, dass der permanente Blickkontakt mit dem geliebten Smartphone auch der Elastizität unseres Hals- und Nackenbereichs schadet?

Um unschönen Falten und vorschneller Hautalterung vorzubeugen, ist es wichtig, bereits früh mit kleinen Treatments anzufangen und den Hals bei der Beauty-Pflege nicht zu vernachlässigen! In der Privatklinik KIPROV gibt es spezielle Treatments, mit denen der strapazierte Halsbereich gestrafft werden kann. Denn die Legende, dass gegen einen faltigen Hals noch kein Kraut gewachsen ist, gilt nicht bei KIPROV.

SKINBOOSTER

Promis wie Beyoncé oder Sharon Stone schwören bereits auf die „Feuchtigkeitsmaske von innen“. Mit dieser Behandlung wird fahle und schlaffe Halshaut intensiv von innen mit Feuchtigkeit versorgt. Das Ergebnis: straffe Haut mit Glow-Effekt!

Durch feinste Injektionen werden Skinbooster gleichmäßig unter der Haut verteilt und die feuchtigkeitsspendenden Depots schenken sofort Straffheit, Spannkraft und eine Verbesserung des Hautbildes. Das Besondere daran ist die dünnflüssige Hyaluronsäure, die sich leicht verteilen lässt und somit Falten großflächiger aufpolstert, weil die Haut besser hydriert und ihre Festigkeit erhöht wird. Nur eine Sitzung reicht für eine pralle und frische Halshaut. Für optimale Ergebnisse empfiehlt Dr. Hajnal Kiprov drei Anwendungen im Abstand von 4 Wochen sowie 1 – 2 Auffrischungen pro Jahr. Eine Sitzung kostet ab 350€ und geht den unliebsamen Halsfalten an den Kragen.

BLUTPLASMA

Ein absoluter Geheimtipp unter den Hals-straffenden Treatments ist die Blutplasma-Behandlung: Bei der Behandlung wird aus dem eigenen Blut ein wertvolles Plasmagel gewonnen, das viele Wachstumsfaktoren enthält. Diese fördern die Regeneration der Stammzellen und sorgen für eine ebenmäßige, straffe Haut mit einem verbesserten Feuchtigkeitshaushalt. Mit dem speziell aufbereiteten Plasmagel wird eine schmerzfreie Needling-Behandlung durchgeführt. Die Injektion regt die körpereigene Produktion von Hyaluronsäure an – Wasser wird gebunden und die Haut im Hals und Dekolletébereich wirkt praller und elastischer. Dr. Hajnal Kiprov und ihr Team gehören zu den wenigen Ärzten in Österreich, die dieses exklusive Treatment mit großem Erfolg häufig durchführen. Empfohlen werden 2 bis 3 Behandlungen für ein dauerhaft perfektes Ergebnis. Preis ab 650€.

BERÜHRUNGSPUNKT

Privatklinik Kiprov hat 4,66 von 5 Sternen | 81 Bewertungen auf ProvenExpert.com