Subtitle

Finden Sie eine passende Behandlung

oder
  • Schwangerschaft
  • Unterspritzung
  • Venen
oder
  • alle Behandlungen

Gutartige Haut­veränderung

- kompakt -

Gutartige Hautveränderungen können narbenfrei entfernt werden, sollten sie kosmetisch stören. Darunter fallen u.a. seborrhoische Warzen, dermale Muttermale, Fibrome und Lipome.

  • Betreuung durch spezialisierte Fachärzte für Dermatologie und Venerologie
  • Bestmögliche ästhetische Ergebnisse
  • Ästhetisch schonende Entfernung
Kosten
ab
€220,-
pro
Behandlung


- en detail -

Unsere Haut ist unser größtes Organ. Ihre Gesundheit ist ebenso wichtig, wie jene unserer anderen Organe, etwa Herz oder Lunge. Doch unsere Haut ist noch mehr: Sie prägt außerdem unser äußeres Erscheinungsbild. Daher können gutartige Hautveränderungen als störend empfunden werden.

Die Auslöser

Es gibt viele Auslöser von gutartigen Hautveränderungen, wie beispielsweise Viren, UV-Schäden oder genetische Vorbelastungen. Wenn die Wucherung von Hautzellen unter Kontrolle ist und die Zellen sich nicht in anderen Körperbereichen ausbreiten, sind die Hautgeschwülste gutartig. Wachsen sie unkontrolliert und greifen sie auf anderes Gewebe über oder breiten sie sich sogar in andere Bereiche aus (metastasieren), sind die Hautveränderungen bösartig.
Die meisten Wucherungen der Haut sind gutartig (benigne, nicht kanzerös). Trotzdem sollten diese von einem Dermatologen untersucht werden, um auszuschließen, dass diese bösartig sind. Gerne bieten wir Ihnen einen regelmäßigen Haut-Check dafür an.

Die Privatklinik KIPROV unterstützt und behandelt Sie nicht nur bei bösartigen Hautveränderungen, sondern begleitet Sie auch bei der Entfernung gutartiger Hautveränderungen.

Unter anderem gibt es folgenden gutartige Hautveränderungen:

Viruswarzen 

Gewöhnliche Hautwarzen werden durch HP-Virus (Humanes Papilloma-Virus) verursacht und treten meist bei Kindern und Jugendlichen lokalisiert an Händen und Fußsohlen auf. Sie erscheinen als hautfarbene, halbkugelige oder flache Knoten mit rauer Oberfläche. An den Fußsohlen sind sie meist sehr schmerzhaft, da sie dort nur nach innen wachsen können.

Die meisten Warzen sind harmlos, können aber ziemlich lästig sein. Ausgenommen sind bestimmte Arten von Feigwarzen, die auf HPV-Arten zurückzuführen sind, die Krebs im Mund, in der Kehle und an den Genitalien verursachen können.

Seborrhoische Warzen 

Die Ursache seborrhoischer Keratosen ist nicht bekannt. Manche Menschen haben eine angeborene Neigung zur Entwicklung seborrhoischer Keratosen. Diese harmlosen Hautveränderungen sind bei Menschen im mittleren oder höheren Lebensalter sehr häufig. Manche Menschen haben sehr viele dieser Wucherungen.

Sie wachsen oft schnell, sind und werden aber nicht kanzerös (bösartig). Eine Behandlung seborrhoischer Keratosen ist dann erforderlich, wenn sie sich entzünden, jucken oder aus ästhetischer Sicht stören.

Fibrome 

Weiche Fibrome

Häufig als Stielwarzen bezeichnet, sind Fibrome eigentlich gar keine Warzen. Denn diese werden durch Viren verursacht. Fibrome hingegen sind gutartige Bindegewebsgewächse. Stielwarzen gehören zu den häufigsten, gutartigen Hauttumoren. Sie sind bei Männern und Frauen gleichermaßen verbreitet.

Eine Stielwarze kann zwar die Größe einer Erbse erreichen. Zumeist messen die rundlichen Geschwülste aber nur einige Millimeter. Sie ragen über das Niveau der umgebenden Haut hinaus und fühlen sich weich an. Manchmal sitzen die knotenartigen Wucherungen mit breiter Basis auf der Haut auf. Häufiger haben sie aber eine schmale, stielartige Verengung, mit der sie wie ein Säckchen an der Haut hängen.

Harte Fibrome (Dermatofibrome)

Das harte Fibrom wird von Experten auch Dermatofibrom, Histiozytom oder Fibroma durum genannt. Es ist eine derbe Geschwulst, die wenige Millimeter bis Zentimeter groß wird. Sie sitzt direkt unter der Oberhaut und reicht ins Bindegewebe. Meist ist sie etwas dunkler als die Oberhaut.
Das harte Fibrom ist wahrscheinlich das Ergebnis einer entzündlichen Reaktion mit überschießender Narbenbildung. Es kommt zum Beispiel nach Insektenstichen, der Entzündung eines Haarfollikels (Follikulitis) oder einer Verletzung durch Stacheln und Dornen vor.

Lipome

Lipome sind weiche, gutartige Tumore aus Fettgewebe. Bei einer Vielzahl von Lipomen am Rumpf und an den Beinen spricht man von einer Lipomatose. Der Inhalt eines Lipoms besteht aus Fettgewebe.

Lipome treten bei Männern und Frauen auf – Männer sind etwas häufiger betroffen. Warum der Körper Lipome bildet und weshalb manche Menschen zu ihnen neigen und andere nicht, ist wissenschaftlich nicht geklärt. Übergewicht, hohe Blutfettwerte oder schlechte Ernährungsgewohnheiten haben – soweit man heute weiß – nichts mit der Entstehung oder dem Wachstum von Lipomen zu tun. Weshalb Diäten, Salben oder Massagen auch keinerlei Wirkung zeigen.

Kutane Zysten (Atherom, Epidermiszyste)

Diese Talgzysten können zwischen 0,5 und 5cm groß sein. Sie können überall am Körper entstehen, entwickeln sich aber am häufigsten auf dem Kopf, am Rücken und am Hals. Sie sind meist hart und lassen sich leicht unter der Haut bewegen. Die Zyste, in der sich Talg befindet, kann sich entzünden und dann sehr schmerzhaft sein. Eine gesundheitliche Gefahr besteht dann, wenn sich diese Zysten entzünden. Daher sollten sie beobachtet und im besten Fall entfernt werden.

Auch Milien, die oft im Gesicht als störend empfunden werden, sind kleine oberflächliche epidermale Einschlusszysten. Auch sie können aus ästhetischen Gründen entfernt werden.

Xanthelasmen 

Xanthelasmen sind strohgelbe, flache Fetteinlagerungen an der Oberlidhaut, die meist symmetrisch an beiden Augen vorkommen. Dabei handelt es sich um familiär gehäuft auftretende Fetteinlagerungen in der Haut, wobei die Ursache aber keine Fettstoffwechselstörung sein muss.

Altersflecken (Lentigines seniles / Lentigines solares)

Altersflecken kommen durch Pigmentablagerungen in der Haut zustande und sind harmlos. Je älter ein Mensch wird und je mehr UV-Strahlen er ausgesetzt war, desto eher bekommt er Altersflecken.

Bei Altersflecken handelt es sich um eine gutartige und daher harmlose Pigmentstörung in der Haut. Die Flecken sehen gelblich-braun bis dunkelbraun aus. Sie können winzig klein sein, aber auch ein paar Zentimeter groß werden. Die Form reicht von rundlich, über oval bis hin zu einem unregelmäßig begrenzten Fleck. Im Gegensatz zu Sommersprossen verblassen Altersflecken im Winter kaum.
Wirken UV-Strahlen jedoch über Jahrzehnte hinweg auf die Haut ein, können sogenannte chronische Lichtschäden auftreten. Dazu zählen auch Altersflecken. Sie entstehen, weil sich die Oberhaut im Laufe der Zeit unregelmäßig verdickt und vermehrt Melanin einlagert.

Diese Behandlungsmöglichkeiten gibt es

Für die Entfernung von gutartigen Hautveränderungen bietet die Privatklinik KIPROV viele Behandlungsmöglichkeiten an. Dazu gehören:

  • Entfernung mittels Radiofrequenz
  • Entfernung mit flüssigem Stickstoff
  • Abtragung mit dem scharfen Löffel
  • Abtragung mit Laser
  • Ästhetisch schonende chirurgische Entfernung

Warum gutartige Hautveränderungen bei KIPROV entfernen? 

  • Über 35 Jahre dermatologische Erfahrung
  • Betreuung durch spezialisierte Fachärzte für Dermatologie und Venerologie
  • Bestmögliche ästhetische Ergebnisse
  • Ästhetisch schonende Entfernung
  • Geräte nach neuesten technologischen Standards
  • Durch laufende Weiterbildung des Ärzteteams sind neueste „State-of-the-Art“ Methoden gewährleistet

Sie werden begeistert sein

Wir freuen uns, für Sie da zu sein. Folgende unserer Spezialisten bieten Ihnen die bestmögliche, professionelle und persönliche Betreuung für diese Behandlung.

Privatklinik Kiprov Unterspritzung Fettabsaugung Venen Thermage CoolSculpting Fettabsaugung Anonym hat 4,73 von 5 Sternen 78 Bewertungen auf ProvenExpert.com

"Ich fühle mich gut aufgehoben und vertraue meiner Ärztin! Familäres Klima."

"Die Mitarbeiter sind freundlich und kompentent. An meiner Ärztin hat mir die Natürlichkeit gefallen."

"Für mich ideal vom Büro aus erreichbar (keine lange Wegstrecke)."

Tipp: Mit unserer Suche können Sie schnell eine passende Behandlung finden.

Sanfte Schönheits­medizin

Wir glauben an eine natürliche, sanfte und sichere Schönheitsmedizin und spezialisieren uns seit nunmehr über 35 Jahren auf die besten, sichersten und nicht-invasiven Therapien.



alle Behandlungen