Blogeintrag vom Mittwoch, 18.11.2020

Maskne Teil 1: Diese neuen Hautprobleme werden durch Masken verursacht.

Kleine Pickelchen, rote Stellen, schuppige Haut oder entzündete Bart-Haare – immer mehr Menschen beobachten seit einigen Monaten neue Hautprobleme. Ausgelöst werden sie durch das Tragen von Masken. Expertin Dr. Anna-Maria Kiprov klärt auf.

Keine Frage: Das Tragen von Mund-Nase-Schutzmasken ist während der weltweiten Pandemie unerlässlich. Dass ausgerechnet dieser Schutz vor Viren unsere Haut angreift, ist für viele Menschen eine unangenehme Nebenwirkung. Es gilt drei Hautprobleme zu unterscheiden, die durch die Maske ausgelöst werden können. In diesem Blogpost erklärt Dr. Anna-Maria Kiprov die Problematik von Pickelchen und Pusteln, durch das Tragen von Masken. In Teil 2 finden Sie alle Informationen zu Rötungen und Irritationen.

Pickel und Pustel
„Bakterien fühlen sich im warmen, feuchten Milieu sehr wohl. Dieses Milieu bildet sich unter Masken sehr schnell. Der feuchte Atem, die wärmende Wirkung von Masken, fehlende Frischluft und die Reibung sind daran schuld. Vor allem Patienten, die schon unter Unreinheiten leiden, merken jetzt eine rapide Verschlechterung ihres Hautzustandes.“

Aber auch Frauen und Männer mit reiner Haut können eine Veränderung bemerken. Vor allem bei Bartträgern entzünden sich nun auch öfter die Haarfolikel, da sich dort Bakterien vermehren.

Was kann man tun?
„Maske oft wechseln!“, rät Dr. Kiprov. Stoffmasken sollen täglich gewechselt werden, denn Hautschuppen, Talg, Härchen und Staub bilden einen idealen Nährboden. Daher heißt es täglich: Ab in die Waschmaschine! OP-Masken (blau/weiß) sollten sogar mehrmals täglich gewechselt werden.

Professionelle Beta-Peelings, wie sie die Privatklinik Kiprov durchführt, können den Hautzustand wirkungsvoll verbessern. Sie wirken entzündungshemmend, antibakteriell und lösen verhornte Hautschuppen, die Pickel und Mitesser begünstigen.

Außerdem bietet die Privatklinik Kiprov, nach einem Diagnose-Gespräch, auch therapeutische Wirkstoffcremen an, die den Effekt des Peelings verstärken und zu Hause anwendbar sind.

Zu Hause sollte auf ein mildes, antibakterielles Waschgel gesetzt werden, Spot-On-Treatments gegen Pickel können auch helfen. Wichtig: Immer Abschminken und vor der Hautpflege einen klärenden Toner verwenden.

Leidet Ihre Haut derzeit unter Unreinheiten? Vereinbaren Sie Ihren Termin zur Hautanalyse und – Beratung. Hier geht’s zur Terminvereinbarung.

BERÜHRUNGSPUNKT

Rückruf

Sie haben eine Frage oder wollen einen Termin vereinbaren?
Wir rufen Sie gerne zurück.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
COVID-19
RÜCKRUF
Privatklinik Kiprov Unterspritzung Fettabsaugung Venen Thermage CoolSculpting Fettabsaugung hat 4,65 von 5 Sternen 71 Bewertungen auf ProvenExpert.com